LIVE LIFE TO THE FULLEST
Zucchini-Walnuss-Brot

Zucchini-Walnuss-Brot

Früher war es für mich kaum vorstellbar kein Brot zu Hause zu haben. Ich glaube sogar, das war das Basic Lebensmittel Nummer 1. Inzwischen, viele Jahre später, gibt es dieses Leckerbissen nur noch selten. Meine Ernährung ist gesünder und ausgewogener und da hat Brot nicht gerade einen Platz verdient. Das heißt jedoch nicht, dass es mir nicht nach wie vor schmeckt! Ich liebe absolut alles teigige! Schon alleine der Geruch von frischen Teigwaren ist ein Genuss. Allerdings habe ich mich bewusst dazu entschieden so wenig wie möglich verarbeitete Lebensmittel zu essen und vor allem Weißmehl Produkte auf ein Minimum zu reduzieren. Das Schöne ist aber, dass man super schnell und unkompliziert Brot auch selber backen kann. Es muss nicht immer Hefe und Sauerteig sein!

Das folgende Rezept von dem köstlichen Zucchini-Walnuss-Brot geht fix und besteht guten Zutaten. Da kann man getrost auch eine Scheibe mehr essen. Okay, bei mir war es das ganze Brot…

Zucchini-Walnuss-Brot - so geht's

Zutaten:

– 1 Ei

– 150g geraspelte Zucchini

– 100g Magerquark

– 50g Wasser

– Prise Salz und Pfeffer

– ca. 350-400g Dinkelmehl 1050

– 1 TL Backpulver

– Saft einer halben Zitrone

– Walnüsse nach Geschmack

– Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne etc.

Zubereitung:
  1. Ei, Magerquark, Wasser, Zitronensaft, Salz und Pfeffer zusammen mixen.
  2. Zucchini beimischen.
  3. Dinkelmehl und Backpulver nach und nach dazu geben.
  4. Zum Schluss, wenn der Teig fester wird, die gehackten Walnüsse mit den Händen einkneten. Ggf. noch etwas Mehr einarbeiten, bis der Teig nicht mehr so klebrig ist.
  5. Zu einem Leib formen und verschiedene Kerne darauf verteilen.
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 30 Min backen. (Sollte das Brot oben zu schnell braun werden, einfach mit Alufolie abdecken).
  7. Backofen ausmachen und bei leicht geöffneter Tür 10 min auskühlen lassen.

Solltest du das Brot nicht zeitnah aufessen, einfach auf einem Grill oder im Toaster knusprig grillen. Wie du nun das leckere Stück kombiniert, sei dir überlassen…

Viel Spaß beim Nachbacken!

Zucchini-Walnuss-Brot

 

Verpasse keinen Beitrag und folge meinem Blog!

Gerne kannst du dich rechts für den Newsletter anmelden. Keine Sorge, es wird kein Spam verschickt. Du wirst nur über neue Beiträge oder besondere Aktionen informiert, damit du auch nichts Spannendes verpasst!

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen